Harnwegsinfekte

 

bei Schmerzen beim Pipi machen oder/und häufigen Toilettengängen, kann es sein, dass sich ihr Kind die Blase verkühlt hat.

  • Lassen Sie ihr Kind viel trinken (es empfiehlt sich z.B. Cranberrysaft)
  • Warm halten

Zur Abklärung eines Harnwegsinfektes benötigen wir einen frischen Mittelstrahlurin.

 

 

 

Gewinnung von Mittelstrahlurin

Bei der Gewinnung des Mittelstrahlurins wird beim Urinieren nicht innegehalten. Das sterile Gefäß muss bei fortlaufendem Harnstrahl unter den Strahl gehalten werden. Wird der Harnstrahl unterbrochen, so besteht die Gefahr einer bakteriellen Kontamination.

  • Hände waschen.
  • Die Genitalregion mit Wasser und evtl. mit einer milden Reinigungssubstanz reinigen und dann gut abtrocknen.
  • Den ersten Urinstrahl in die Toilette machen
  • Dann den zweiten (mittleren) Strahl in einem sauberen Becher auffangen
  • Den letzten Endstrahl wiederum in die Toilette machen

 

Der Urin darf nicht im Kühlschrank gelagert werden!

Der Urin darf bei der Untersuchung nicht älter als zwei Stunden sein!