Windeldermatitis

  • möglichst häufiges Wickeln, um Hautreizungen vorzubeugen (mindestens sechsmal pro Tag. Besser wäre tagsüber alle zwei Stunden)
  • Luftdurchlässige und saugfähige Wegwerfwindeln sind zu empfehlen. Probieren Sie unterschiedliche Windeln und testen  Sie die Verträglichkeit
  • Reinigung mit klarem, lauwarmem Wasser, anschließend sanft trockentupfen, nicht reiben! Der Babypo kann auch vorsichtig bei niedriger Stufe gewöhnt werden. Achtung! Jungs könnten Pipi machen!
  • Baby öfter nackt stampeln lassen, damit Luft an den Po kommt – idealerweise mehrmals täglich ca. 15 Minuten. Darauf achten, dass der Raum gut beheitzt ist
  • Speziell schützende und entzündungshemmende Salben für die tägliche Hautpflege verwenden (zum Beispiel zinkhaltige Salben und Salben mit Zusatz von Ringelblumeneextrakt wie z.B.  Calendula)
  • Ein häufiger Hebammentip ist das Auftupfen von Muttermilch